Bibliographie

Werkverzeichnis
(Quelle: Akademie der Künste, Berlin
 

Die Vorzüge der Windhühner. Gedichte, Prosa, Zeichnungen. Neuwied, Berlin 1956

Hochwasser. Stück. UA Frankfurt am Main 1957

Stoffreste. Ballett. UA Essen 1957

Onkel, Onkel. Stück. UA Köln 1958

Die Blechtrommel. Roman. Neuwied, Berlin 1959

Fünf Köche. Ballett. UA Aix-les-Bains und Bonn 1959

Noch zehn Minuten bis Buffalo. Einakter. UA Bochum 1959

Beritten hin und zurück. Einakter. UA Frankfurt am Main 1959

Gleisdreieck. Gedichte und Zeichnungen. Neuwied, Berlin 1960

Katz und Maus. Novelle. Neuwied, Berlin 1961; Film 1966

Die bösen Köche. Stück. UA Berlin 1961

Hundejahre. Roman. Neuwied, Berlin 1963

Die Plebejer proben den Aufstand. Ein deutsches Trauerspiel. Neuwied, Berlin 1966; UA Berlin 1966

Ausgefragt. Gedichte und Zeichnungen. Neuwied, Berlin 1967

Über das Selbstverständliche. Reden, Aufsätze, offene Briefe, Kommentare. Neuwied, Berlin 1968

Örtlich betäubt. Roman. Neuwied, Berlin 1969

Davor. Stück. UA Berlin 1969

Die Vogelscheuchen. Ballett. UA Berlin 1970

Theaterspiele. Gesammelte Stücke. Neuwied, Berlin 1970

Gesammelte Gedichte. Neuwied, Berlin 1971

Aus dem Tagebuch einer Schnecke. Roman. Darmstadt, Neuwied 1972

Mariazuehren. Gedicht und Grafiken. Mit Fotos von Maria Rama. München 1973

Der Bürger und seine Stimme. Reden, Aufsätze, Kommentare. Darmstadt, Neuwied 1974

Liebe geprüft. Radierungen und Gedichte. Bremen 1974

Der Butt. Roman. Darmstadt, Neuwied 1977
Denkzettel. Politische Reden und Aufsätze 1965-76. Darmstadt, Neuwied 1978

Das Treffen in Telgte. Erzählung. Darmstadt, Neuwied 1979

Die Blechtrommel als Film. Mit Volker Schlöndorff. Frankfurt am Main 1979

Aufsätze zur Literatur 1957-1979. Darmstadt, Neuwied 1980

Kopfgeburten oder Die Deutschen sterben aus. Darmstadt, Neuwied 1980

Zeichnen und Schreiben. Band 1 (Zeichnungen und Texte, 1954-1977). Darmstadt, Neuwied 1982; Band 2 (Radierungen und Texte, 1972-1982). Darmstadt, Neuwied 1984

Ach Butt, dein Märchen geht böse aus. Gedichte und Radierungen. Darmstadt, Neuwied 1983

Geschenkte Freiheit. Rede zum 8. Mai 1945. Berlin 1985

Die Rättin. Roman. Darmstadt, Neuwied 1986

In Kupfer, auf Stein. Die Radierungen und Lithographien 1972-1986. Göttingen 1986

Es war einmal ein Land. Lyrik, Prosa und Perkussion. Mit Günter Baby Sommer. 2 Schallplatten. 1987

Werkausgabe in 10 Bänden. Hg. Volker Neuhaus. Darmstadt, Neuwied 1987

Mit Sophie in die Pilze gegangen. Lithographien und Gedichte. Göttingen 1987

Hundert Zeichnungen 1955 bis 1987. Kiel 1987

Zunge zeigen. Ein Tagebuch in Zeichnungen, Prosa und einem Gedicht. Darmstadt 1988

Skizzenbuch. Göttingen 1989

Meine grüne Wiese. Kurzprosa. Zürich 1989

Deutscher Lastenausgleich. Wider das dumpfe Einheitsgebot. Reden und Gespräche. Frankfurt am Main 1990

Ein Schnäppchen namens DDR. Letzte Reden vorm Glockengeläut. Frankfurt am Main 1990

Schreiben nach Auschwitz. Frankfurter Poetik-Vorlesung. Frankfurt am Main 1990

Deutschland, einig Vaterland? Ein Streitgespräch mit Rudolf Augstein. Göttingen 1990

Totes Holz. Ein Nachruf. Mit Zeichnungen. Göttingen 1990

Kahlschlag in unseren Köpfen. Lithographien. Göttingen 1990

Gegen die verstreichende Zeit. Reden, Aufsätze und Gespräche 1989-1991. Frankfurt am Main 1991

Vier Jahrzehnte. Werkstattbericht. Göttingen 1991

Unkenrufe. Erzählung. Göttingen 1992

Rede vom Verlust. Über den Niedergang der politischen Kultur im geeinten Deutschland. Göttingen 1992

Novemberland. 13 Sonette. Göttingen 1993

Da sagte der Butt. Lyrik und Prosa. Mit Günter Baby Sommer. 2 CDs und Buch. Göttingen 1993

Angestiftet, Partei zu ergreifen. Politische Stellungnahmen. München 1994

Ein Gespräch über Deutschland. Mit Martin Walser. Hörkassette. 1995

Gestern, vor 50 Jahren. Ein deutsch-japanischer Briefwechsel. Mit Kenzaburo Oe. Göttingen 1995

Ein weites Feld. Roman. Göttingen 1995

Die Deutschen und ihre Dichter. Essays, Gedichte, Interviews. München 1995

Der Schriftsteller als Zeitgenosse. München 1996

Der Autor als fragwürdiger Zeuge. München 1997

Fundsachen für Nichtleser. Aquarelle und Gedichte. Göttingen 1997

Rede über den Standort. Göttingen 1997

Werkausgabe. 16 Bände und 23 CDs. Göttingen 1997

Lübecker Werkstattbericht. 2 Videokassetten. Göttingen 1998

Rotgrüne Reden. Mit Reinhard Höppner und Hans J. Tschiche. Göttingen 1998

Werkausgabe in 16 Bänden. Göttingen 1998/99

Fortsetzung folgt … Rede anläßlich der Verleihung des Nobelpreises für Literatur und Rede anläßlich der Verleihung des „Prinz von Asturien“-Preises. Göttingen 1999

Vom Abenteuer der Aufklärung. Werkstattgespräche mit Harro Zimmermann. Göttingen 1999

Auf einem anderen Blatt. Zeichnungen. Göttingen 1999

Mein Jahrhundert. Prosa und Zeichnungen. Göttingen 1999; UA Hamburg 2000; 2 CDs mit Booklet. Mit Günter Baby Sommer. Göttingen 2004

Zweites Gespräch über Deutschland. Mit Martin Walser. Hörkassette. 1999

Marthas Hochzeit. Göttingen 2000

Der Literaturnobelpreis für Günter Grass. Fototagebuch. Mit Gerhard Steidl. Göttingen 2000

Fünf Jahrzehnte. Werkstattbericht. Göttingen 2001

Im Krebsgang. Novelle. Göttingen 2002; 9 CDs. München 2002

In einem reichen Land. Zeugnisse alltäglichen Leidens an der Gesellschaft. Reportagen. Hg. mit Daniela Dahn und Johano Strasser. Göttingen 2002

Das Rundschreiben der Claire Goll. Entwurf einer Satire zu Claire Golls Plagiatvorwurf gegenüber Paul Celan. Westervoort 2002

Wörter auf Abruf. 77 Gedichte. Berlin 2002

Katz und Maus. Hörkassetten und CD. München 2002

Günter Grass / Helen Wolff: Briefe 1959-1994. Hg. Daniela Hermes. Göttingen 2003

Letzte Tänze. Gedichte und Grafiken. Göttingen 2003

Diesseits und jenseits von Arkadien. Goethe und Grass als Landschaftszeichner. Hg. Kai Artinger. Göttingen 2004

Andreas Gryphius, Martin Opitz: Komm, Trost der Nacht. Gelesen von Günter Grass und Peter Rühmkorf. 1 CD. München 2004

Lyrische Beute. Gedichte und Zeichnungen aus fünfzig Jahren. Göttingen 2004; 3 CDs mit Booklet. Göttingen 2004

Der Schatten. Hans Christian Andersens Märchen – gesehen von Günter Grass. Göttingen 2004

Des Knaben Wunderhorn oder Die andere Wahrheit. Ein literarisch-musikalischer Abend. Mit Helene Grass und Stephan Meier. 2 CDs mit Textbuch. Göttingen 2004

Freiheit nach Börsenmaß – Geschenkte Freiheit. Zwei Reden zum 8. Mai 1945. Göttingen 2005

Wenn ich Pilze und Federn sammle. Ein Lesebuch. Hg. Helmut Frielinghaus. Göttingen 2005

Wir leben im Ei. Geschichten aus fünf Jahrzehnten. Hg. Dieter Stolz. Frankfurt am Main 2005

Dichterstimmen 2: 70er Jahre. Mit Wilhelm Genazino und Martin Walser. Hg. Hajo Steinert. 3 CDs. München 2005

Freiheit nach Börsenmaß. Geschenkte Freiheit. Zwei Reden zum 8. Mai 1945. Göttingen 2005

Beim Häuten der Zwiebel. Mit 11 Rötelvignetten. Göttingen 2006

Dummer August. Gedichte, Lithographien, Zeichnungen. Göttingen 2007

Uwe Johnson / Anna Grass / Günter Grass: „Der Briefwechsel“. Hg. von Arno Barnert. Frankfurt am Main 2007

Die Radierungen. Catalogue Raisonné. Bd. 1. Hg. von Hilke Ohsoling. Göttingen 2007

Die Lithographien. Catalogue Raisonné. Bd. 2. Hg. von Hilke Ohsoling. Göttingen 2007

Steine wälzen. Essays und Reden 1997–2007. Göttingen 2007

Die Box. Dunkelkammergeschichten. Göttingen 2008

Unterwegs von Deutschland nach Deutschland. Tagebuch 1990. Göttingen 2009

Als der Zug abfuhr. Rückblicke auf die Wende. Göttingen 2009

Grimms Wörter. Eine Liebeserklärung. Roman. Göttingen 2010

Lebenslang. Ausgewählte Gedichte. Berlin 2012

Eintagsfliegen. Gedichtband. Göttingen 2012

Vatertag. Erzählung. Göttingen 2012

Vonne Endlichkait. Göttingen 2015.